Kombi-Reise.de
  Stopover und Reise-Kombinationen

Reisekombinationen erfüllen Urlaubsträume .

Malaysia - Stopover- & Kombireisen

Das vielfältige Malaysia bietet für jeden Geschmack etwas. Die Hauptstadt Kuala Lumpur bietet jede Menge Möglichkeiten, um hier eine tolle Städtereise zu verbringen. Neben edlen Restaurants, schicken Hotels und noblen Golfplätzen gibt es auch jede Menge Gelegenheiten für ausgiebige Shopping-Touren. In Kuantan und auf den Inseln Langkawi und Penang kann man einen unbeschwerten Badeurlaub verbringen und auf der Insel Borneo bieten die malayischen Bundesstaaten Sarawak und Sabah den idealen Ausgangspunkt nicht nur für Strandurlaub, sondern auch für unvergessliche Dschungelabenteuer, auf denen Sie die einzigartige Flora und Fauna der Insel entdecken können.

  

  

  

Reisehinweise

Auf der Webseite des Auswärtigen Amts finden Sie allgemeine Reiseinformationen, Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige, Zollvorschriften, medizinische Hinweise, strafrechtliche Vorschriften sowie wichtige Reise- und Sicherheitshinweise.

  

Weitere Angebote

Ausflüge
In Kuala Lumpur muss man auf jeden Fall die 452 m hohen Petronas Twin Towers und/oder den Fernsehturm, den KL Tower, besucht haben. Ein absolutes Highlight sind die etwas außerhalb der Stadt liegenden Batu Caves, die spektakulären Kalksteinhöhlen, die neben einem Hindu-Tempel und Schreine auch eine überlebensgroße Figur des Gottes Murugan auf dem Vorplatz beherbergt. Wer etwas Zeit mitbringt sollte auch einen abendlichen Ausflug nach Kuala Selangor machen, denn hier wartet eine der weltweit größten Glühwürmchen- bzw. Fire-Fly-Kolonien darauf, Sie mit ihrem Leuchten zu beeindrucken. Wer die verschiedenen Küchen Malaysias kennen lernen möchte sollte an einer kulinarischen Tour teilnehmen und sich von landestypischen Gerichten überraschen lassen.

Auf Langkawi können Sie eine Krokodilfarm besuchen, den Regenwald erkunden, die Unterwasserwelt der vorgelagerte Insel Koh Lipe oder des Pulau Payar Marine Parks bestaunen, den Sonnenuntergang auf einer Luxusyacht erleben, mit der Seilbahn auf den Mount Mat Chinchang hochfahren oder einfach auch nur den Rest der Insel erkunden.

Auf der Insel Penang steht auf dem 830 m hohen Penang Hill der größte buddhistische Tempel Malaysias, der Kek Lok Si Tempel, von dem man zudem eine tolle Aussicht auf die Hauptstadt George Town hat. Auch einen Canopy Walkway gibt es in der Nähe der Tempelanlage, der zu einem Spaziergang durch die Baumkronen einlädt.

Auf der zu Ost-Malaysia gehörenden Insel Borneo liegen die Bundesstaaten Sarawak und Sabah. Sarawak ist ein toller Ausgangspunkt, um die seltenen Nasenaffen im Bako Nationalpark oder die vom Aussterben bedrohten Orang Utans im Semonggok Wildlife Rehabilitation Centre zu besuchen. Sabah hingegen bietet eine vielfältige Landschaft. Vom Kota Kinabalu Nationalpark mit dem 4.095 m hohen Mt. Kinabalu, dem Sandakan Sepilok Orang-Utan Rehabilitation Center, den Sumpfgebieten auf der Klias Halbinsel, die für ihre dichten Mangrovenwälder und einzigartige Tierwelt bekannt sind, bis hin zu einer Zugfahrt mit der North Borneo Railway sowie einer eindrucksvollen Unterwasserwelt.


Mietwagen-Tour
Mit einem Mietwagen ist man unabhängig, gelangt bequem an abgelegene Orte und kann zudem wann immer man möchte einen Stopp einlegen. Ein eigenes Mietauto eröffenet einem die Möglichkeit, Land und Leute abseits der Touristenströme kennenzulernen.


Zeitzone
Sommerzeit: +6 Stunden
Winterzeit: +7 Stunden


Währung
MYR = Ringgit |  Währungsrechner


Amtssprache
Bahasa Malay - Englisch wird fast überall verstanden.


Trinkgeld
Trinkgeld wird nicht erwartet. Zimmermädchen freuen sich über 1-2 RM (Notiz mit "thank you for the service" dazu legen, sonst wird das Geld nicht mitgenommen.) Im Restaurant kann man dem Kellner das Kleingeld geben. Bei Taxifahrern wird auf einen vollen Ringgit aufgerundet. Zügige bzw. umwegfreie Fahrten können auch mit 1-2 Ringgits belohnt werden.


StraŸenverkehr
Linksverkehr - Das StraŸennetz ist in West-Malaysia sehr gut ausgebaut und ausgeschildert. In Ost-Malaysia, also auf der Insel Borneo, sind die StraŸenverhältnisse, insbesondere auf dem Land etwas schlechter, jedoch lässt es noch immer gut fahren. Spontane Regelfälle können einige StraŸen vorübergehend unbefahrbar machen.

 

Das aktuelle Wetter in Kuala Lumpur
Das aktuelle Wetter in Kuching
Das aktuelle Wetter in Kuantan