Kombi-Reise.de
  Stopover und Reise-Kombinationen

Reisekombinationen erfüllen Urlaubsträume .

Kambodscha - Stopover- & Kombireisen

Kambodscha gilt noch immer neben Laos und Myanmar als eine der unentdeckten Perlen Südostasiens. Egal, ob Sie Phnom Penh, Siem Reap oder Sihanoukville besuchen, das Land bietet kulturelle Schätze der besonderen Art. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit Kambodschas ist die jahrtausend alte Tempelanlage Angkor Wat, die rund 250 km nördlich der Hauptstadt Phnom Penh gelegen ist. Sehenswert sind in der Hauptstadt auch der Königspalast, Wat Phnom und die außerhalb der Stadt gelegenen Killing Fields von Choeung Ek, einer Gedenkstätte, die den rund 2 Mio. Opfern des Terrorregimes der Roten Khmer gewidmet ist.

  

  

  

Reisehinweise

Auf der Webseite des Auswärtigen Amts finden Sie allgemeine Reiseinformationen, Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige, Zollvorschriften, medizinische Hinweise, strafrechtliche Vorschriften sowie wichtige Reise- und Sicherheitshinweise.

  

Weitere Angebote

Ausflüge
Lassen Sie sich verzaubern von Ankor Wat, der eindrucksvollsten Tempelanlage in ganz Südostasien, die von Siem Reap aus gut erreichbar ist. Die Anlage, die in den Jahren 850 bis 1200 erbaut wurde, ist die bedeutendste Sehenswürdigkeit Kambodschas. Auch eine Bootstour offenbart die ganze Schönheit dieser Region. Besuchen Sie in Phnom Penh den Königspalast mit seiner 1892 erbauten Silberpagode, die ihren Namen dem mit 5.000 echten Silberfliesen belegten Boden verdankt. Sehenswert sind auch das Nationalmuseum oder essen Sie auf dem Mekong zu Abend. Auch ein Besuch der Killing Fields von Choeung Ek sollte nicht fehlen. Sihanoukville zeichnet sich durch seine vielen Strände und die vorgelagerten Inseln aus, wo man wunderbar die Unterwasserwelt bei einem Tauchgang oder einer Schnorcheltour erkunden kann.

Mietwagen-Tour
Entdecken Sie Kambodscha auf eigene Faust. Mit einem Mietwagen ist man unabhängig, gelangt bequem an abgelegene Orte und kann zudem wann immer man möchte einen Stopp einlegen und so Land und Leute kennen lernen.

Zeitzone
Sommerzeit: +5 Stunden
Winterzeit: +6 Stunden

Währung
KHR = Riel |  Währungsrechner
US-Dollar werden überall akzeptiert

Amtssprache
Khmer, Englisch wird nur wenig gesprochen

Trinkgeld
In vielen Hotels findet sich auf der Rechnung zwar eine 10%ige Service-Charge, doch erreicht diese eher selten das Personal. Trinkgeld wird nicht erwartet. Wer dennoch etwas Gutes tun möchte, der gibt dem Zimmermädchen ein paar US-Cents. Im Restaurant kann aufgerundet werden.

Straßenverkehr
Rechtsverkehr - In den Großstädten beträgt die gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit 30-40 km/h. Einer achtet auf den anderen. Mopeds sind in der œberzahl. Rote Ampeln werden kaum beachtet. Auf dem Land gibt es so gut wie keine Beschilderungen.
 

Das aktuelle Wetter in Phnom Penh